Zum Inhalt springen

30. und 31. August 2019  Tagung  Landau

Wie heilig ist die Heilige Schrift?

Theologische Tagung 2019

Für die christliche Praxis und das christliche Denken ist der Umgang mit der Bibel eine zentrale Frage. Für die Kirchen der Reformation, die für sich beanspruchen „allein aus der Schrift“ zu existieren und zu leben, gilt das in besonderer Weise. Die Evangelische Kirche der Pfalz – so heißt es in der Vereinigungsurkunde von 1821 – erkennt „keinen anderen Glaubensgrund noch Lehrnorm als allein die Heilige Schrift“. Was bedeutete das? Was unterscheidet die Bibel von anderen Büchern? Was macht sie zur „Heiligen“ Schrift? Welche normative Geltung kann sie beanspruchen – in einer von Rationalität geprägten Welt, in der verschiedene Wahrheitsansprüche miteinander konkurrieren?

VeranstaltungsortProtestantisches Bildungszentrum Butenschoen-Haus
AnsprechpartnerDr. Christoph Picker
InformationsmaterialProgramm