Zum Inhalt springen

2. September 2020, 16 bis 17:30 Uhr  Buchvorstellung  Livestream

Zur Zukunft der Demokratie in Rheinland-Pfalz - Ein evangelisches Impulspapier

Livestream aus dem Plenarsaal des rheinland-pfälzischen Landtags

Die Demokratie steht unter Druck. Volksparteien erodieren. Protestbewegungen, Populisten und Rechtsextreme sind im Aufwind. Mehrheitsbildungen werden schwieriger. Autoritäre Optionen und Verschwörungstheorien gewinnen an Attraktivität. Kritik am politischen System wird lauter. Es mehren sich die Anzeichen eines Akzeptanz- und Vertrauensverlustes der freiheitlichen Demokratie. Die Irritation hierüber ist auch im traditionell stabilen und unaufgeregten Rheinland-Pfalz spürbar. Der souveräne Umgang mit der Corona-Krise hat Bundes- und Landesregierungen zunächst gestärkt. Ob sich dieser Trend als nachhaltig erweisen wird, bleibt abzuwarten. Die Stabilität populistischer und autoritärer Regierungen in anderen europäischen Ländern, in den Vereinigten Staaten von Amerika sowie Asien mahnt eher zur Vorsicht.
Das Evangelische Büro Mainz und die drei Evangelischen Akademien der Pfalz, in Frankfurt und des Rheinlandes sind den Veränderungen im Gespräch mit Landtagsabgeordneten und Fachleuten aus verschiedenen Bereichen der Gesellschaft nachgegangen. Das daraus erwachsene Impulspapier stellen wir nun im rheinland-pfälzischen Landtag vor.
Grußwort: Landtagspräsident Hendrik Hering
Einführung: Dr. Thomas Posern, Mitautor und bis 31. Juli 2020 Beauftragter der Evangelischen Kirchen am Sitz der Landesregierung in Mainz.

Das Impulspapier erscheint in der Reihe akademie_skizzen und kann ab dem 2. September 2020 bestellt werden.

VeranstaltungsortPlenarsaal des rheinland-pfälzischen Landtags
AnsprechpartnerDr. Christoph Picker
AufzeichnungYoutube-Kanal der Evangelischen Akademie der Pfalz
PublikationImpulspapier