Zum Inhalt springen

17. und 18. September 2021,  Tagung  Landau

Update

Was macht die Digitalisierung aus der Kirche? – Was macht die Kirche aus der Digitalisierung?

Die Digitalisierung ist ein wesentlicher Treiber gesellschaftlichen und kirchlicher Veränderungen. Dass nichts so beständig ist wie der Wandel ist ein Gemeinplatz. Und schon Luther wusste: Reformation ist immer.
Wir sind der Überzeugung, dass Digitalisierung kein Schicksal ist, dem wir hilflos ausgeliefert wären, sondern ein Prozess, den wir gestalten können. Dafür wollen wir Perspektiven und praktische Ideen entwickeln - für die Kirche und für die Welt, in der wir leben.
Zu Gast sind Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm, Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern und Vorsitzender des Rates der EKD, und andere.
Eine Veranstaltung der Evangelischen Akademie der Pfalz in Kooperation mit der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft (FEST) und der Evangelischen Akademie im Rheinland.
Mehr...

26. November 2021, 18 bis 21:30 Uhr Workshop  Landau

Humanitäre Flüchtlingsaufnahme als Herausforderung

Humanitäre Flüchtlingsaufnahme ist ein wichtiges Instrument zur Bewältigung der globalen Flüchtlingskrise. Der Workshop verschafft einen Einblick in gegenwärtige Strategien. Vorgestellt und diskutiert wird das Programm ‚Neustart im Team‘, das zusätzliche Aufnahmen ermöglicht und sich auf das Engagement zivilgesellschaftlicher Gruppen stützt. Die Evangelische Kirche der Pfalz unterstützt das Programm und wirbt um Mentor*innengruppen.
Mehr...

21. und 22. Januar 2022
Tagung  Landau

Radikale Religion

Täufer, Dissidenten, Extremisten

Radikale Formen des Christentums sind so alt wie das Christentum selbst. Heute sind evangelikale Christen radikal – oder solche, die entschieden für Pazifismus, Klimaschutz und globale Gerechtigkeit eintreten. Sollen und müssen Christen radikal sein? Wo liegen die Chancen und die Gefahren „radikaler Religion“?
Mehr...