Zum Inhalt springen

American Dream?

Landauer Akademiegespräche 2016/17

Als Barak Obama im November 2008 zum Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt wurde, stand die Welt Kopf - vor Begeisterung. Nach der Wahl von Donald Trump herrscht eine völlig andere Stimmung: Entsetzen, Schockstarre und Verunsicherung. Was Trumps Präsidentschaft für Amerika und für die Welt bedeuten wird, lässt sich noch kaum seriös abschätzen. Wie konnte es passieren, dass ein aggressiver Nicht-Politiker mit einem rassistischen, sexistischen und rechtspopulistischen Wahlkampf solchen Erfolg hatte? Wir haben guten Grund einen genaueren Blick auf das Mutterland der Demokratie zu werfen.

Programm 2016/17

American Melting Pot?

3. Februar 2017

Prof. Crister S. Garrett PhD (Universität Leipzig)
Prof. em. Dr. Friedrich Heckmann (Universität Bamberg)

In God We Trust

7. März 2017

Prof. Dr. Jan Stievermann (Universität Heidelberg)
Dr. Josef Braml

American Nightmare?

08. November 2017

Botschafter a. D. Prof. James D. Bindenagel
Prof. Dr. Christiane Lemke (Universität Hannover)

Splendid Isolation?

22. Februar 2017

Hon.-Prof. Dr. h.c. Horst Teltschick
Prof. em. Dr. Hans Maull